Teil 6 - Aufbau einer Prozess-Simulation und Prozess-Analyse mit iGrafx Process

Simulation durchführen

Simulation im Beobachtungsmodus durchführen Nun ist das Modell so weit fertig. Der erste Probelauf ist jetzt möglich. Es wird nun getestet ob die Transaktionen den richtigen Weg im Modell verfolgen und auch zu einem Ende führen, das heisst den kompletten Prozess durchlaufen und nicht irgend bei einer Aktivität hängen bleiben.

Dies kann mit Hilfe der Simulations-Darstellung „Beobachten“ erfolgen.

Dazu Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Icon „Beobachten“ (1) und anschliessend auf das Icon „Start / Fortsetzen“ (2). Über den Regler „Aktualisierungsgeschwindigkeit Beobachtungsfenster“ (3) können Sie die Simulationsgeschwindigkeit einstellen.

Nun sehen Sie wie die Aktivitäten abwechselnd unterschiedliche Farben annehmen. Diese geben Ihnen bereits während des Simulationsablaufes gewisse Rückschlüsse, wo eventuell Engpässe vorherrschen können.

Um die Beobachtungsfarben aufzurufen wählen Sie den Befehl „Steuerung / Beobachtungsfarben... „

In Bewegung: Die Transaktion wird nach Abschluss der Aktivität verschoben. Standardmässig ist dafür Grün vorgesehen.

In Bearbeitung: Die Transaktion wird gerade verarbeitet. Standardmässig ist dafür Blau vorgesehen.
Die Transaktion wird gerade von einer Aktivität abgewickelt, für die ein bestimmter Zeitraum festgelegt wurde.

Blockiert: Die Transaktion ist blockiert, weil sie darauf wartet, dass sich eine der Voraussetzungen des Ablaufs ändert (das hat nichts mit der Verfügbarkeit von Ressourcen zu tun). Standardmässig ist für diesen Zustand Rot vorgesehen.

Die Transaktion wartet beispielsweise darauf, dass sich eine Voraussetzung für die Stapelverarbeitung ändert oder sie wird aufgrund von Verzögerungen blockiert.

Warten auf Ressource: Die Transaktion wartet darauf, dass Ressourcen freigesetzt werden. Standardmässig ist dafür Gelb reserviert.

Wartender Zeitplan: Die Transaktion muss warten, weil ein Zeitplan inaktiv ist, d.h. die Arbeitszeitgrenze erreicht wurde. Beim Standardzeitplan ist das beispielsweise nach 17.00 Uhr. Standardmässig ist dafür Grau reserviert.

Dabei kann es sich um den Zeitplan von Ressourcen handeln, die für den Fortgang der Aktivität erforderlich sind, oder um den Zeitplan der Aktivität selbst.

jetzt kaufen